previous arrow
Slide

pfiffikus e.V. setzt sich u.a. mit dem Projekt „Bildungs-Campus“ aktiv für die Bildungschancen benachteiligter junger Menschen in unserer Region ein.

Slide

In der Oberschule Artland in Quakenbrück entstand der erste pfiffikus Bildungs-Campus. Der zweite wird nun im Frühjahr 2022 an der Oberschule in Lastrup eröffnet.

Slide

Miteinander ins Gespräch kommen: Der Bildungs-Campus informiert und fördert gleichermaßen den Austausch zwischen Jugendlichen, Schulen und Unternehmen.

next arrow

Berufliche Startchancen nachhaltig verbessern.

Der Verein pfiffikus macht sich stark für junge Menschen in unserer Region – um allen Jugendlichen die gleichen Chancen für eine selbstbestimmte berufliche Zukunft zu ermöglichen. Hierfür hat der Verein u.a. das Kooperationsprojekt „Bildungs-Campus“ ins Leben gerufen. Es bündelt alle Themen der Berufsorientierung und Ausbildungswahl an Schulen und schafft Raum für die Begegnung von Schülern mit regionalen Unternehmen.

Nachdem der erste Bildungs-Campus in der Oberschule Artland in Quakenbrück entstanden ist, wird der zweite nun im Frühjahr 2022 an der Oberschule in Lastrup eröffnet werden. Durch die Unterstützung der Kleebaum Stiftung konnte nun im Vorfeld bereits eine interaktive Tafel für den Campus bestellt werden. „Um die Arbeit mit den Schülern und Unternehmen im neuen pfiffikus Bildungs-Campus optimal zu gestalten, ist eine interaktive Tafel unerlässlich, da diese maximal auf die Bedürfnisse von Lehrern und Schülern ausgerichtet sind“, so Herbert Feldkamp, 1. Vorsitzender von pfiffikus e.V.

Das Projekt im Überblick:

  • Der pfiffikus Bildungs-Campus ist ein Kooperationsprojekt zwischen pfiffikus e.V. und mehreren regionalen Schulen
  • Ziel ist es, die beruflichen Startchancen von sozial benachteiligten Jugendlichen zu verbessern
  • Professionelle Unterstützung von Jugendlichen und ihrer Familien bei der Gestaltung der beruflichen Zukunft
  • Förderung der persönlichen Entwicklung der jungen Menschen
  • Ein gut funktionierendes Netzwerk zwischen Schülern, Schulen und potentiellen Ausbildungsbetrieben wird gefördert

„Uns ist es besonders wichtig, die Perspektiven für Jugendliche, die schlechte Startbedingungen für eine Ausbildung haben, zu verbessern.“

Herbert Feldkamp

1. Vorsitzender pfiffikus e.V.

Unser Projektpartner: pfiffikus e. V.

pfiffikus ist ein ehrenamtlicher Verein aus Cloppenburg, der sich für die Bildungschancen benachteiligter junger Menschen in unserer Region einsetzt. Um die Zukunftsperspektiven der Jugendlichen nachhaltig zu verbessern, werden unterschiedliche Bildungs- und Patenschaftsprojekte in Kooperation mit Schulen und Unternehmen angeboten. Neben „Lernen Plus“ und „Jobs für Jugendliche“ schafft der Verein mit dem Projekt „Bildungs-Campus“ wichtige Voraussetzungen für die Berufsorientierung und somit für einen erfolgreichen Start in die eigene Zukunft.

KONTAKT

pfiffikus e. V.
Herbert Feldkamp
1. Vorsitzender
Telefon: 04471 7093495
Mobil: 0171 2764718
info@pfiffikus.de