previous arrow
Slide

In dem durch die Kleebaum Stiftung neu erstellten Gebäude zieht nun Leben ein: bis zu acht Kinder mit besonderem Förderbedarf werden hier betreut.

Slide

Nach der offiziellen Einweihung wird die Leinerstift Ems Region Kinder-, Jugend und Familienhilfe in der Wohngruppe Lastrup ihre Arbeit aufnehmen.

next arrow

Ein Wohnheim für Kinder mit besonderem Förderbedarf.

Was im 2. Halbjahr 2019 mit ersten Gesprächen zwischen dem Leinerstift und der Kleebaum Stiftung begann, ist nun Realität geworden. In dem durch die Kleebaum Stiftung erstellten Gebäude mit rund 435 m² ist ein inklusives Wohnangebot entstanden. Der Leinerstift wird hier bis zu acht Kindern und Jugendlichen, die von einer Autismus-Spektrum-Störung oder einem Fetalen Alkoholsyndrom (FAS) betroffen sind, einen geschützten Ort der Entwicklung bieten.

Das durchdachte Konzept trägt maßgeblich zur Unterstützung und Chancengerechtigkeit von Kindern und Jugendlichen bei. Sechs Pädagogen und eine hauswirtschaftliche Kraft stellen die Rund-um-die-Uhr-Betreuung der Kinder sicher.

Das Projekt im Überblick:

  • Betreutes Wohnheim für bis zu acht Kinder und Jugendliche, die u.a. von einer Autismus-Spektrum-Störung oder einem Fetalen Alkoholsyndrom (FAS) betroffen sind
  • Sechs Pädagogen und eine hauswirtschaftliche Kraft stellen die Betreuung der Kinder sicher
  • Grundstücksfläche: 1.157 m² (ehemals im Besitz des Ev.-luth. Pfarrhauses in Lastrup)
  • Dreigeschossiger Neubau mit 435 m² Wohn- und Nutzfläche
  • Acht Einzelschlafzimmer und Bäder
  • Große Gemeinschaftsküche und ein Aufenthaltsraum, zusätzliche Räume für das Personal
  • Baukosten: ca. 1.2 Mio. €. (einschließlich Grundstück und Außenanlagen)
  • Fertigstellung und Inbetriebnahme im Mai 2022

„Es ist uns ein Anliegen, Teil eines gemeinnützigen Projekts zu sein, das maßgeblich zur Unterstützung und Chancengerechtigkeit von Kindern und Jugendlichen beiträgt.“

DR. ALOYS KLAUS

Vorstandsvorsitzender
Kleebaum Stiftung

Downloads:

Unser Projektpartner: Das Leinerstift.

Der Leinerstift e.V. ist mit seinen fünf Tochtergesellschaften und mit über 600 Mitarbeitenden als freier Jugendhilfeträger und im Bereich der Eingliederungs- und Behindertenhilfe tätig. Mit seiner über 150-jährigen Geschichte bietet er ein vielfältiges dezentrales Angebot. Dazu zählen Wohngruppen unterschiedlicher konzeptioneller Ausrichtungen, Erziehungsstellen, Tagesgruppen, mobile Betreuung, sozialpädagogische Familienhilfe, Eingliederungshilfe, Leistungen als anderer Leistungsanbieter, einem therapeutischen Fachdienst sowie einer Förderschule.

Mit unterschiedlichen Modellprojekten und Kooperationen eröffnet das Leinerstift dort neue Wege, wo bisherige Angebote nicht (mehr) ausreichen. Dabei bleibt das selbstgesteckte Ziel, optimale Lösungen für die Bedürfnisse hinsichtlich der gesunden Entwicklung von Kindern, Jugendlichen und deren Familien zu finden. Seit 1997 ist das Leinerstift mit Angeboten im Landkreis Cloppenburg vertreten.

KONTAKT

Leinerstift Ems Region gGmbH
Einrichtungsleitung: Heidjer Schwegmann
Telefon: 05432 598-440
Fax: 05432 598-442
Mobil: 0163 3203264
h.schwegmann@leinerstift.de